Nachgefragt.

Georg Hettich über Aktuelles und allgemeine Themen.

Sommer 2008.

Sommer 2008

Freiburg, 25. August 2008: Die erste Trainings- und Vorbereitungsphase 2008 liegt nun hinter mir und ich bin soweit zufrieden.

Ich habe eine Menge getüftelt, was den Sprungski, die Bindung und die Kombination mit dem Schuh betrifft und bin mittlerweile ganz zufrieden. Die guten Ergebnisse unterstreichen das.

Bei den Deutschen Meisterschaften im Juli wurde ich einmal Dritter (Sprint) und Neunter (Massenstart). Die Meisterschaft im Sprint wurde erst im Schlussspurt entschieden bei dem ich nur um Zentimeter geschlagen wurde.

Riesig gefreut habe ich mich über den Sieg beim ersten der drei Sommer-Grand-Prix. Und zwar insbesondere deshalb, weil er in meiner Heimat Hinterzarten im Schwarzwald errungen wurde.

Nach einem wunderschönen Trekking-Urlaub in den Pyrenäen beginnt jetzt die zweite Trainingsphase. Im Springen muss ich Stabilität in das diffizile und komplexe System rein bekommen. Im Laufen werden die Einheiten jetzt intensiver und wettkampfnäher werden. Dazu gehört, dass wir fast nur noch auf Skirollern trainieren.

Bis zum ersten Wettkampf Anfang Dezember in Kuusaamo ist es noch ein weiter Weg. Bis dahin halte ich euch auf dem Laufenden.

Bis bald.
Euer Georg Hettich